Die Bitcoin-Rate fiel um 6% pro Tag

In den letzten neun Tagen ist der Wert der ersten Kryptowährung um 14.000 US-Dollar gesunken. In der vergangenen Woche erreichte der Vermögenswert ein Preismaximum von 69.000 US-Dollar. Am Morgen des Freitags, dem 19. November, aktualisierte …

In den letzten neun Tagen ist der Wert der ersten Kryptowährung um 14.000 US-Dollar gesunken. In der vergangenen Woche erreichte der Vermögenswert ein Preismaximum von 69.000 US-Dollar.

Am Morgen des Freitags, dem 19. November, aktualisierte der Bitcoin-Kurs an der Kryptobörse Binance das lokale Minimum auf 55,6 Tausend US-Dollar. Ab 9:40 Uhr Moskauer Zeit wird die erste Kryptowährung bei 56,2 Tausend US-Dollar gehandelt, im Laufe des letzten Tages hat sie 6% im Preis gefallen. Der Vermögenspreis sinkt weiter, nachdem er am 10. November einen Rekord von 69.000 USD erreicht hat.

Die Bitcoin-Kapitalisierung sank auf 1,06 Billionen US-Dollar bei einem täglichen Handelsvolumen von 42,7 Mrd. US-Dollar Der Anteil der ersten Kryptowährung auf dem Markt beträgt 40,7%. Vor dem Hintergrund des Rückgangs des Bitcoin-Kurses fielen auch Altcoins im Preis.

Im Laufe des letzten Tages ist der Preis von Ethereum um 4,9% auf 4.000 USD gefallen, der Binance Coin-Token ist um 4,7% auf 550 USD gefallen. Die Solana-Münze fiel um 7,7 % auf 197 US-Dollar. Die Gesamtmarktbewertung in 24 Stunden ging laut CoinGecko um 5 % auf 2,6 Billionen US-Dollar zurück.

Schreibe einen Kommentar