"Der Zusammenbruch ist unvermeidlich." Aussichten für Shiba Inu nach einem Wachstum von 1000% im Oktober

In den letzten zwei Wochen ist der Preis des „Meme“-Tokens trotz der positiven Nachrichten über das Rekordwachstum der Altcoin-Inhaber und seine mögliche Notierung an der Kraken-Börse um 30 % gesunken. Was Sie in den kommenden …

In den letzten zwei Wochen ist der Preis des „Meme“-Tokens trotz der positiven Nachrichten über das Rekordwachstum der Altcoin-Inhaber und seine mögliche Notierung an der Kraken-Börse um 30 % gesunken. Was Sie in den kommenden Monaten von der Münze erwarten können

Im Oktober ist der "Meme"-Token Shiba Inu um mehr als 1000% gestiegen. Altcoin wurde letzten Monat zur meistdiskutierten Kryptowährung auf Twitter. Im November ging der Token unter. In den letzten zwei Wochen ist der Preis von Shiba Inu um 30% gefallen, trotz positiver Nachrichten über einen Rekordanstieg der Altcoin-Inhaber und einer möglichen Notierung der Münze an der Krypto-Börse Kraken. Experten von Topplabs.org erklärten, was man in naher Zukunft vom „Meme“-Token erwarten kann und ob es weiter wachsen kann.

Der Zusammenbruch ist nicht zu vermeiden

Wir können mit Zuversicht sagen, dass Shiba Inu einen großen Zusammenbruch nicht vermeiden kann, sagt Mikhail Karkhalev, Finanzanalyst bei Currency.com Crypto Exchange. Dies wird passieren, obwohl Großinvestoren in den Vermögenswert investieren, ist sich der Analyst sicher.

„Das ist das Risiko solcher Münzen – nachdem sie genug gespielt und verdient haben, werden die Anleger es verlassen. Früher zu spät, und Elon Musk wird entweder eine Verwarnung von den Aufsichtsbehörden erhalten oder er selbst wird aufhören, etwas über die Münze zu posten", sagte Karkhalev.

Der Analyst räumte auch ein, dass Shiba Inu in Zukunft ein attraktiver Vermögenswert für Investoren werden könnte, dies jedoch nur geschehen wird, wenn das Projekt für die Branche nützlich sein kann.

Kometenhafte Höhen und Tiefen

Shiba Inu ist einer der "Meme"-Token, daher kann man von ihm schnelle Höhen und Tiefen sowie Schwankungen mit einer großen Amplitude erwarten, sagte Nikita Soshnikov, Direktor des Kryptowährungs-Austauschdienstes Alfacash. Laut seiner Prognose kann sich der Shiba-Inu-Kurs in naher Zukunft stark korrigieren, dann aber wieder wachsen.

„Höchstwahrscheinlich wird die Münze stark korrigieren, dann aber wieder steigen und dann wieder zurückrollen, und diese Achterbahn wird weiterhin risikofreudige Trader begeistern. Es gibt keine Voraussetzungen für das Verschwinden oder die vollständige Abwertung von Shiba Inu “, fügte Soshnikov hinzu.

Geführtes Roulette

In letzter Zeit hat die Kryptowährungs-Community versucht, Shiba Inu von anderen „Meme“-Kryptowährungen zu unterscheiden, sagt Anton Kravchenko, CEO von Xena Financial Systems. Ihm zufolge macht das Vorhandensein einer Art Ökosystem und einer dezentralen Börse aus dem Token angeblich einen vollwertigen Anlagewert, aber in Wirklichkeit ist es derselbe "Mem" -Token, dessen Preis künstlich gestreut wurde. Das schnelle Wachstum von Shiba Inu brachte den Schöpfern der Kryptowährung große Gewinne und ließ den "Hype" um die Münze weitergehen, ist sich Kravchenko sicher.

„Shiba Inu hat es noch nicht geschafft, einen nennenswerten Ruf zu erlangen und ein Blockchain-Projekt zu werden, dessen Wert nicht aus dem Hype kommt“, fügte Soshnikov hinzu.

Schreibe einen Kommentar